DATENSCHUTZ UND NUTZUNGSDATEN

§1 Datenerhebung im Allgemeinen.
Jeder Zugriff auf unsere Homepage und jeder Abruf einer auf der Homepage hinterlegten Datei werden protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Weitergehende personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn Sie diese Angaben freiwillig, etwa im Rahmen einer Anfrage per Email, Nutzung des Kontaktformulars oder Registrierung, machen.

§2 Nutzung personenbezogener Daten.
(a) Soweit Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung gestellt haben, verwenden wir diese nur zur Beantwortung Ihrer Anfragen, zur Abwicklung mit Ihnen geschlossener Verträge und für die technische Administration. Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte weitergegeben oder sonst übermittelt, wenn dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung – insbesondere Weitergabe von Bestelldaten an Lieferanten oder Dienstleister – erforderlich ist, dies zu Abrechnungszwecken erforderlich ist. Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit zu widerrufen.
(b) Die PSP erhebt, speichert, verändert und übermittelt die personenbezogenen Daten des Teilnehmers ausschließlich unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes. Der Teilnehmer wird hiermit darüber informiert, dass die PSP sich vorbehält, den Namen des Teilnehmers sowie dessen Anschrift und Kontaktdaten für Zwecke der Werbung oder der Markt- oder Meinungsforschung für Zwecke der Werbung für eigene Angebote zu nutzen sowie für fremde Angebote zu nutzen und an Dritte für Zwecke der Werbung zu übermitteln. Der Teilnehmer kann dieser Nutzung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Der Widerspruch braucht dabei keine Begründung zu enthalten und ist formfrei zu richten an: Die Project Solution Partner GmbH. Der Teilnehmer hat auch das Recht, der Datennutzung gegenüber dem Dritten zu widersprechen, dem die Daten im Rahmen der vorgenannten Zwecke übermittelt worden sind.
(c) Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, wenn Sie Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen, wenn ihre Kenntnis zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich ist oder wenn ihre Speicherung aus sonstigen gesetzlichen Gründen unzulässig ist.

§3 Wiederrufsrecht.
Sie können jederzeit Ihre Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten für die Zukunft widerrufen durch E-Mail oder Brief an PSP Project Solution Partner GmbH, Neuer Wall 63, 20354 Hamburg; datenschutz@psp-projects.com.

§4 Auskunftsrecht.
Auf schriftliche Anfrage werden wir Sie gern über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren. Bei Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit an den Datenschutzbeauftragten der PSP Project Solution Partner GmbH, Neuer Wall 63, 20354 Hamburg; datenschutz@psp-projects.com wenden. Wir sind bemüht, Ihre personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Ihnen bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

§5 Diese Website nutzt Matomo-Analytics, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe.
Matomo verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden ausschließlich auf Servern der PSP Project Solution Partner GmbH gespeichert. Die gesammelten Daten dienen ausschließlich zur internen Auswertung der Nutzung dieser Website, um unser Angebot stetig verbessern zu können. Es werden keine Daten an Drittpartein weitergegeben! Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert, zudem werden diese Daten im rechtlichen Rahmen regelmäßig gelöscht, sobald sie nicht mehr für eine Auswertung benötigt werden. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können.

EU-DATENSCHUTZ-GRUNDVERORDNUNG DSGVO KONFORMITÄT

§6 Unsere Website sowie die damit verbundenen Analytics-Tools besitzen ein Datenschutzkonformes Setup und sind selbst gehostet.
Hierbei arbeiten wir ausschließlich mit europäischen Serveranbietern zusammen, sodass Abrufdaten innerhalb der EU verbleiben. Aufgrund der Tatsache, dass die Daten auf einem self-hosted Web Analytics-System gespeichert werden, werden Nutzerdaten über ein first-party Cookie gespeichern. Es findet keine Abfrage oder Speicherung und Weitergabe an eine dritte Partei statt. Ein Zugriff von außen ist nicht möglich.

§7 Cookie-Hinweis bei self-hosted Software nicht notwendig.
Durch den Einsatz von self-hosted Analytics-Software müssen wir auch nicht wie andere Unternehmen bei jedem Besuch der Website, dem Nutzer einen Cookie-Hinweis einblenden und die Erlaubnis einholen. Dieser Cookie-Hinweis, der seit 2009 notwendig ist, wird durch die ePrivacy-Richtlinie 2002/58/EC abgedeckt. Diese wird gerade ebenfalls überarbeitet und soll mit der EU-DSGVO in Einklang gebracht werden. Diese konzentriert sich auf das Daten-Prozessmanagement bei der elektronische Kommunikation: Mail, VOIP, Instant und Social Messaging u.v.m. werden dort geregelt. Diese Richtlinie muss nun einheitlich in den EU-Ländern umgesetzt werden. Bisher war sie nur eine Direktive und jedes Land konnte sie mit eigenen Verordnungen und Maßnahmen umsetzen. Hier spielte nur das Ziel und nicht der Weg eine entscheidende Rolle. Nun wird auch die prozessuale Umsetzung vereinheitlicht. Alle Länder agieren gleich. Nach Wunsch der Kommission soll die ePrivacy-Richtlinie zusammen mit der EU-DSGVO in Kraft treten. Da sie derzeit intensiv diskutiert und mit Sicherheit noch mehrmals überarbeitet wird, ist ein Termin noch nicht konkret absehbar.

§8 Do-Not-Track-Funktion.
Durch die Aktivierung der Do-Not-Track-Funktion per default respektieren wir die Privatsphäre unserer Nutzer. Es werden nur User getrackt, die in Ihrem Browser die Do-Not-Track-Funktion deaktiviert haben. Die IP-Anonymisierung ist ebenfalls per default voreingestellt.

§9 Verschlüsselte Übertragung von Daten.
Benutzerbezogene Daten werden gemäß TLSv1.2 Standard an unsere Server innerhalb der EU liegenden Server übertragen.